Ideale Rahmenbedingungen

SPOTLIGHT - Zu Gast bei ...

.... APARTHOTEL Rotkreuz

Nachgefragt bei Alain Packes, Gastgeber

 

Alain Packes, seit bald einem Jahr sind Sie nun neuer Direktor und Gastgeber im Aparthotel. Haben Sie sich gut eingelebt?

Alain Packes: Ja; ich habe mich sehr gut eingelebt als Gastgeber / Hoteldirektor im APARTHOTEL Rotkreuz und bin sehr glücklich und stolz, einen so einzigartigen Betrieb in Rotkreuz leiten zu dürfen. Ich habe das Gefühl, nicht nur im Betrieb angekommen zu sein, sondern auch in Rotkreuz und auch ganz besonders bei den Gästen.

 

Sie haben bereits in verschiedenen Hotels gearbeitet. Was hat Sie an dieser Stelle im Aparthotel besonders gereizt?

Alain Packes: Da ich in den letzten 11 Jahren für einen deutsch-amerikanischen Konzern in der Schweiz tätig war, hat mich die Führungsaufgabe dieses sehr persönlichen und familiengeführten Hotels enorm gereizt. Der vielfältige Aufgabenbereich mit einem ausgeprägten, hohen Gastronomieanteil, sowie das Vertrauen vom Verwaltungsrat, haben mich vollumfänglich überzeugt, mich der Herausforderung stellen zu wollen.

 

Wo sehen Sie die grössten Herausforderungen als Gastgeber?

Alain Packes: Der Fortschritt der Technologie ist eine enorme Herausforderung für die Branche. So entwickeln sich die OTAs (Online Portale wie booking.com oder Expedia) zum Beispiel rasant weiter und wir müssen versuchen, trotz massiv weniger Ressourcen, mit ihnen Schritt zu halten. Eine weitere grosse Herausforderung ist die Rekrutierung von jungen Menschen mit einer hohen Begeisterung für die Gastronomiebranche.

 

Das ZUGWEST Jahresthema lautet „Radikale Veränderung des Konsumverhaltens“. Wie wirkt sich dies im Bereich Gastronomie/Hotellerie aus? 

Alain Packes: Auch in der Gastronomie ist das Konsumverhalten ständig im Wandel. Steigende Nahrungsmittelpreise werden eine dämpfende Wirkung auf die Branche haben, vor allem in der traditionellen, bedienten (Full Service-) Gastronomie. Angebote wie Schnell- und Take-away-Restaurants oder Bäckereien werden beispielsweise bei der Mittagsverpflegung, wo generell Zeit und Kosten gespart werden sollen, auch in Zukunft zulegen können. Gesunde, auch für Allergiker verträgliche Nahrung ist aktuell sehr gefragt! Da findet man in unserem Restaurant APART ein Angebot auf einem guten Niveau.

 

Welchen persönlichen Bezug haben Sie zur Region ZUGWEST? / Was sind für Sie die wichtigsten Standortvorteile in ZUGWEST?

Alain Packes: Ich liebe die Zentralschweiz und bin froh, wieder hier zu sein. Den Kanton Zug lerne ich zurzeit noch kennen, spüre aber jetzt schon allgemein eine positive Energie. In der kurzen Zeit habe ich innerhalb von ZUGWEST ganz viele spannende Bekanntschaften machen dürfen. 

Ein grosser Standortvorteil ist sicherlich die grosse Branchenvielfalt im Kanton und in der Region. Die Möglichkeit der nahen und direkten Zusammenarbeit schätzte ich. Wir als APARTHOTEL pflegen mit allen Partnern eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Für unsere Gäste (Business- Seminar-Gäste, Geschäftsreisende) ist die zentrale Lage sehr wichtig. Die gute Erreichbarkeit ist oft ausschlaggebend für die Wahl des Hotels. Wir sind sozusagen der Knotenpunkt zwischen Luzern, Zug und Zürich. 

Dank den kurzen Wegen innerhalb von ZUGWEST, unserem zentralen Standort und dem unkomplizierten und kreativen Angebot, sind wir auch als Caterer für die Firmen interessant. 

 

Welche Erwartungen haben Sie an den Verein Wirtschaftsregion ZUGWEST?

Alain Packes: Ich wünsche mir eine nachhaltige und weiterhin konstruktive Zusammenarbeit und die Möglichkeit, das bestehende Netzwerk zu pflegen und kontinuierlich auszubauen.

 

Warum sollte man als Mitglied von ZUGWEST am 6. September unbedingt zum SPOTLIGHT Event des Aparthotels kommen?

Alain Packes: Den sogenannten Frontbereich der Gastronomie und der Hotellerie kennen die Teilnehmer durch ihre eigenen Erlebnisse als Gast. Im Hintergrund beschäftigen wir uns aber täglich mit neuen Herausforderungen, die durch veränderte Bedürfnisse der Gesellschaft und neue Technologien entstehen. Wir geben den Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen unseres Betriebes, so wie sie ihn noch nie erhaschen konnte und erzählen ihnen, was uns und die Branche aktuell am meisten beschäftigt. Den Anlass runden wir dann mit einem Apéro Riche wieder an der Front, im Restaurant, ab.

APARTHOTEL Rotkreuz - das Hotel zwischen Zug und Luzern

A PART of living

Das APARTHOTEL Rotkreuz ist ein zentral gelegenes, junges und innovatives Business- und Designhotel, das nicht nur aufgrund seiner einzigartigen Architektur und der grosszügigen Raumaufteilung zum Verweilen einlädt. In den 47 Zimmern, den 5 möblierten Studios und der Loft-Suite können sich die Gäste wohlfühlen und Ihren Aufenthalt in modernem aber gemütlichem Ambiente ausklingen lassen. 

 

A PART of eating

Jeden Morgen erwartet die Hotelgäste wie auch Gäste aus der Region ein vitales und ausgewogenes Frühstücksbuffet. Das Restaurant APART lädt zu lokalen und internationalen Köstlichkeiten sowie einem abwechslungsreichen Eventprogramm ein. Im Sommer locken nebst Live-Musik auf der Sonnenterrasse auch hausgemachte Glaces und Sorbets sowie der hauseigene Biergarten. Im APART ist für jeden etwas dabei. 

 

Als Highlight gilt das APART Zügli, das durch Manneskraft auf der kürzesten Bahnstrecke der Schweiz, 555mm zurücklegen kann. Ob ein Käsefondue- oder Fondue Chinoise-Abend oder ein lustiger Abend mit Freunden bei einem Jass, ein einmaliges Ambiente ist garantiert.

 

Catering gefällig? Mit der WECKfahrbar.ch bringt das Restaurant APART kreative Köstlichkeiten zu Ihnen. 

 

A PART of business

Für Geschäftsanlässe bieten die Seminar- und Sitzungsräume ausreichend Platz. Dank der Komfort-Lüftung herrscht ein optimales Arbeitsklima. Die neueste technische Einrichtung macht die Räumlichkeiten zur perfekten Location für jeden Geschäftsanlass. 

 

A PART of well-being

Als Hotelgast können Sie sich bei uns kostenlos ein Bike ausleihen. Erkunden Sie die wunderschöne Umgebung rund um die Reuss und den Zugersee. Im Gebäude des APARTHOTEL befindet sich zudem die «Reha-Zentrum Rotkreuz AG», die ein umfangreiches Angebot bietet (Fitness, Massage, Physio). Der Eintritt in den Fitnessbereich ist für Gäste des APARTHOTEL Rotkreuz kostenlos.

 

Das APARTHOTEL – direkt neben dem Bahnhof Rotkreuz – ist innert kürzester Zeit von Zug (9 Minuten), Luzern (15 Minuten) und Zürich (37 Minuten) zu erreichen. Das Hotel ist nur 700m von der Autobahnausfahrt Rotkreuz entfernt und befindet sich in Fahrtrichtung Rotkreuz auf der linken Seite. Autobahnausfahrt A4/E41 in Rotkreuz (auf direktem Weg von Zürich, Bern, Luzern).

APARTHOTEL Rotkreuz

Mattenstrasse 1

6343 Rotkreuz

 

Tel. 041 799 49 99

www.aparthotel-rotkreuz.ch

 

  • Gesellschaftsform: Aktiengesellschaft  
  • Gründung: 2009
  • Mitarbeitende: 30